PC für Senioren

Seniorenakademie Goldberg


  • Kooperationspartner: Arbeitsgemeinschaft "Frohes Alter", Wohnstätten Sindelfingen GmbH
  • Finanzierung: Kursgebühren, Wohnstätten Sindelfingen GmbH (kostenlose Nutzung der Räume)

Die Themenfelder der Goldberg-Seniorenakademie, einer Einrichtung der katholischen Gesamtkirchengemeinden Böblingen und Sindelfingen, reichen von Religion und Kultur über Sprachen und Reisen, Gesundheit, Kreativität und Kunst bis zu Computer und Internet. Freiwillig Engagierte machen auf der Basis ihres beruflichen Fachwissens, ihrer Hobbyerfahrung oder ihrer Muttersprachlichkeit Kursangebote – von Senior/innen und anderen für Senior/innen und andere.

Besonderer Schwerpunkt sind die Computer- und Internetkurse, an denen 2011 rund 350 Personen teilgenommen haben. Dazu kommen ähnlich viele kostenlose Einzelberatungen in Sachen Computertechnik. 17 Ehrenamtliche sind derzeit in diesem Bereich der Seniorenakademie aktiv. Zusätzlich zu ihrem beruflichen Fachwissen qualifizieren sie sich als »Senior-Internet-Helfer/innen«.

Franz Kugler vom Leitungsteam der Seniorenakademie hat beobachtet, dass diese Angebote an die Themen Bedürftigkeit und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben rühren: »Die Praxis hat gezeigt, dass überwiegend ältere Menschen die Angebote annehmen, die früher keine Möglichkeit dazu hatten. Nahezu alle PC-Plätze sind an den gratis angebotenen Beratungsterminen belegt. Zwar bitten wir um freiwillige Spenden, aber aufgrund der Bedürftigkeit der Teilnehmer kommt nahezu nichts zusammen. Bei einigen regelmäßig kommenden Personen handelt es sich um Alleinstehende und teilweise Alleinerziehende, die sich weder einen PC noch den Internet-Zugang leisten können. Über unsere Einrichtung haben sie wenigstens eine Möglichkeit, wichtige Dinge wie Jobsuche, Behördenvorgänge, Formular-Ausdrucke und Abfragen zu machen. Von den ehrenamtlichen Helfer/innen hört man öfter, dass die Benutzung des Internet für die Gäste einer der wenigen Kontakte nach außen ist. Auch die kostenfreie Möglichkeit zu haben, das eine oder andere am PC schreiben oder erledigen zu können, wird immer wieder lobend erwähnt und dankbar angenommen.«

Die Kurse der Seniorenakademie werden so preisgünstig angeboten, dass sie auch für Personen zugänglich sind, die sich reguläre Kursgebühren, auch der Volkshochschule, nicht leisten können.

Um den Ehrenamtlichen die Arbeit zu erleichtern und das Projekt fortzuführen, muss dringend neue Hard- und Software angeschafft werden. Unter anderem dafür sollen gemäß § 4 (1) 3. der INkonzept-Richtlinien die Fördermittel aus dem INkonzept eingesetzt werden.

Kontakt:
Goldberg-Seniorenakademie, Tel. 07031 4105920,  Mail,  www.goldberg-seniorenakademie.de